Teurer Urlaub in Kroatien ?

Der bunte Themen-Mix aus aller Welt und allen sonstigen Themen außerhalb Sloweniens.

Moderator: Trojica

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Podsreda
Dem Forum verfallen
Beiträge: 725
Registriert: 10. Aug 2020 18:49
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Hockenheim
Germany
Jun 2024 08 15:40

Teurer Urlaub in Kroatien ?

Ungelesener Beitrag von Podsreda

Das die Preise jedes Jahr ein wenig mehr steigen sollte jedem bekannt sein. Kroatien macht da sicher keine Ausnahme.
Es gibt aber sicher einige Ecken in Kroatien bei denen sich die Preisspirale nicht so schnell dreht.

Eine Portion Döner kostet 19 Euro, der eigentliche Schock ist der Kaffeepreis.
Die Touristensaison beginnt, im Vergleich zum letzten Jahr sind auch die Preise für Speisen und Getränke an der kroatischen Küste stark gestiegen. Der Anstieg sei in Istrien am deutlichsten, heißt es in kroatischen Medien.
Es ist keine Seltenheit mehr, für eine Kugel Eis zwei Euro zu bezahlen. Gastronomen gehen davon aus, dass der Preis weiter steigen wird. In Rovinj muss man laut Jutarnje-Liste 3,5 Euro bezahlen, in Pula muss man für Kaffee mit Milch 2,3 Euro zahlen.
Auch wer sich im Sommer gerne mit einem Aperol Sprize erfrischt, muss tief in die Tasche greifen – für eine Mischung aus Aperol, Sekt und Mineralwasser zahlt man je nach Standort zwischen sechs und elf Euro.
Auch die Preise für Lebensmittel, die bei 5 Euro für Pommes beginnen, seien beispielsweise noch nie höher gewesen als die Preise für Spieße – sie steigen auf bis zu 18,90 Euro, schreibt Jutarnji List und fügt hinzu, dass der Preis für Burger eine besondere Geschichte sei : Aufgrund der Beliebtheit dieses Gerichts sind die Preise in die Höhe geschossen, in Rovinj muss man dafür 18 Euro bezahlen. Die größten Preisunterschiede in istrischen Bars gab es beim Kaffee. In Rovinj und Poreč zahlt man üblicherweise 3,5 Euro für einen Macchiato, doch in Pula haben Gastronomen die Preise noch nicht auf dieses Niveau angehoben. Interessant sei aber, schreibt Jutarnji list, dass sich niemand über die Preiserhöhungen beschwere. Interessanterweise ist es das teuerste Eis in Pula – für eine Kugel muss man 2 bis 3,5 Euro bezahlen.

Več na: https://www.zurnal24.si/svet/cene-v-hrv ... e_vignette - www.zurnal24.si
Benutzeravatar

Trojica
Globaler Moderator
Beiträge: 4065
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Jun 2024 08 16:14

Re: Teurer Urlaub in Kroatien ?

Ungelesener Beitrag von Trojica

:lolwackel: In Kroatien isst man nixin der Gastronomie...nur Nepp bei mieser Qualität....Kaffee trinken tun wir im Appartement, Kochen selbst, bringen fast alles aus Slo mit....an uns verdienen die Halsabschneider sehr wenig😁😁😁