Das Hauptrohr des zweitlängsten Tunnels auf der Trasse des zweiten Gleises war durchbrochen.

Die slowenische Wirtschaft betreffend

Moderator: Trojica

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Podsreda
Dem Forum verfallen
Beiträge: 725
Registriert: 10. Aug 2020 18:49
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: Hockenheim
Germany
Jun 2024 08 15:30

Das Hauptrohr des zweitlängsten Tunnels auf der Trasse des zweiten Gleises war durchbrochen.

Ungelesener Beitrag von Podsreda

Bilder dazu im unten anstehenden Link.

Die gesamte Strecke des zweiten Gleises führt durch sieben Tunnel.
Arbeiter auf der Strecke der zweiten Eisenbahnstrecke zwischen Divača und Koper durchbrachen die Hauptröhre des Beka-Tunnels, mit 6017 Metern die zweitlängste auf der Strecke. Damit wurden acht der insgesamt zehn Tunnelröhren der Strecke durchbrochen.
Die Infrastrukturministerin Alenka Bratušek bezeichnete den Durchbruch der zweitlängsten Röhre der Strecke nach Angaben der Projektgesellschaft 2TDK als einen wichtigen Meilenstein beim Bau des zweiten Gleises. „ Dies zeigt deutlich, dass das Projekt gut und vorbildlich voranschreitet. Wir beweisen, dass selbst solch anspruchsvolle Projekte in Slowenien termingerecht und im Rahmen der budgetierten Kosten durchgeführt werden können “, sagte sie. Ihrer Meinung nach wäre es sinnvoll, die Erfahrungen von 2TDK auch in anderen Projekten zu nutzen.

„ Die Bedingungen waren nicht immer optimal, aber wir sehen der Fortsetzung des Projekts optimistisch entgegen, denn die zweite Strecke Divača-Koper ist der beste Beweis dafür, dass wir mit gemeinsamen Anstrengungen Großes erreichen können “, fügte 2TDK-Geschäftsführer Matej Oset hinzu .

Der Tunneldurchbruch wurde auch von 2TDK-Direktor Marko Brezigar und Projektleiter Bahadir Oral vom Bauunternehmen Yapi Merkezi als wichtiger Meilenstein hervorgehoben. Sie erwähnten eine Reihe von Herausforderungen bei den Arbeiten, die in den letzten Monaten vor allem durch Karstphänomene verlangsamt wurden.

Der längste Tunnel auf der Strecke des zweiten Gleises ist der 6.714 Meter lange Lokev-Tunnel, der letzte Woche ausgehoben wurde. Es ist auch der längste Tunnel in Slowenien. Davor war er mit 6.327 Metern der längste Bohinj-Tunnel. Der Karawanken-Eisenbahntunnel ist 7.976 Meter lang, aber mehr als die Hälfte des Tunnels verläuft in Österreich.

Die gesamte Strecke des zweiten Gleises führt durch sieben Tunnel. Da entlang der drei längsten Tunnel der Strecke jedoch auch Anschlussleitungen gegraben werden, finden die Aushubarbeiten in insgesamt zehn Tunnelröhren statt. Ihre Gesamtlänge beträgt 37,4 Kilometer.

https://www.rtvslo.si/gospodarstvo/preb ... 1E0lN1Fs5Z
Benutzeravatar

Trojica
Globaler Moderator
Beiträge: 4065
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia
Jun 2024 08 16:17

Re: Das Hauptrohr des zweitlängsten Tunnels auf der Trasse des zweiten Gleises war durchbrochen.

Ungelesener Beitrag von Trojica

:ueberleg: Der Straßenverkehr kommt zu kurz....miese verkehrstechnische Infrastruktur und ein marodes Straßennetz sind die alltäglichen Ärgernisse der Autofahrer im Bereich Lj - Küste.

dafür bohren sie schon zehn Jahre an der zweiten Röhre des Karawanken Tunnels rum... vielleicht bohren sie auch daneben? :ueberleg: