Slowenische Vignette

Vorschriften, Besonderheiten, Anmerkungen, usw.
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5071
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jun 2009 13 13:59

Slowenische Vignette

Kurier hat geschrieben:Slowenien: Streit um teure Vignetten
Verkehrsministerin Bures legte in Brüssel Beschwerde ein. Der ARBÖ rät, Rechnungen aufzubewahren.

Die EU-Kommission fordert von Slowenien billigere Kurzzeitvignetten. Der Preis soll laut Verkehrskommissar Antonio Tajani nicht mehr als 10 Euro für eine Woche betragen. Zuvor war von 15 Euro die Rede gewesen. Die Einführung von Monats- und Wochenvignette zusätzlich zu der Jahresvignette ab 1. Juli wurde bereits vom slowenischen Parlament verabschiedet. Dagegen wird die Halbjahresvignette für Pkw abgeschafft. Nun muss die Regierung in einer Verordnung noch die Preise festlegen.

Der Preis für die Jahresvignette soll von derzeit 55 auf 95 Euro erhöht werden. Der Preis für die Ein-Monats-Vignette wird noch überlegt, er soll aber zwischen 30 und 35 Euro liegen.
Bures: "Überhöhte Preise"
Verkehrsministerin Doris Bures hat sich unterdessen in Brüssel über die teuren Maut-Pickerl in Slowenien beschwert. Sie kritisiert den aus österreichischer Sicht "überhöhten" Preis für die Kurzzeitvignetten.

Wer noch eine Halbjahresvignette kaufe, solle sich die Rechnung aufbewahren. Nur so könne im Falle einer Verurteilung Sloweniens später das Geld zurückgefordert werden, rät der Autofahrerklub ARBÖ.
http://www.kurier.at/nachrichten/1914971.php
Wenn die nicht die ganze Zeit so rumgejammert hätten, bräuchte es jetzt nicht so teuer werden für die Kurzzeitvignette. Und wenn sich ausgerechnet die Österreicher darüber aufregen, ist das lächerlich. Die sollen sich selber mal fragen, wieviel die von den Touristen verlangen mit ihrer zeitabhängigen Maut als auch mit ihrer ZUSÄTZLICHEN streckenabhängigen Maut.

France
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2665
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Jun 2009 21 00:31

Re: Vignettenstreit

Natürlich müßen Strassen finanziert werden, aber man sollte und darf den Bogen nicht überspannen.

10 € für die Wochen-Vignette wären O.K.
95 € für die Jahres- Vignette sind aber übertrieben, hier würden auch 60 € reichen.

Gruß
Tom
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

xchen1213
Dem Forum verfallen
Beiträge: 465
Registriert: 14. Jun 2009 18:41
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Jun 2009 21 11:51

Re: Vignettenstreit

also da muss ich jetzt auch mal meinen senf dazu geben.. :rol

wenn man die kosten in österreich zusammenrechnet..
für 14 tg. urlaub z.b in Kroatien...
2 mal 10tg. vignette a´7,60
2 mal Tauernautobahn a´9,50
Karawanken 1 mal 6,5

Das sind über 40€!!!!!
da wird nicht so viel gejammert.. das zahlt man ja auch nicht am stück... da fällt es gar nicht so auf...
Und ich weiß nicht genau wie viel... aber in Kroatien die neue Autobahn soll wohl auf 400km. um die 50 € kosten.einfach...
Ich würde jetzt lügen wenn ich sage das zahle ich gerne... aber es ist ok für mich.. gehört halt dazu...
die slowenen sollten halt das geld nicht ²verschwinden lassen" damit entlich die verbindung fertiggestellt wird... :lachen:

sollte in D auch eingeführt werden... aber das kriegen die ja nicht auf die Reihe und halten es nicht für nötig...

Benutzeravatar

MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Jun 2009 21 12:14

Re: Vignettenstreit

für alle, die noch dieses jahr geplant haben, nach oder durch slowenien zu fahren, lohnt es sich sicher, noch bis ende juni eine halbjahresvignette zu kaufen. diese glit dann bis in den dezember hinein und ab Dez. gilt ja wieder die Jahresvignette für 2010. sicher nicht für jeden attraktiv, aber bei einigen wird es sich rechnen...
die wochenvignette ist ab juli mit 15€, die monatsvignette mit 35€ geplant....


lg
MOMO
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2665
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Jun 2009 21 12:43

Re: Vignettenstreit

xchen1213 hat geschrieben:also da muss ich jetzt auch mal meinen senf dazu geben.. :rol

wenn man die kosten in österreich zusammenrechnet..
für 14 tg. urlaub z.b in Kroatien...
2 mal 10tg. vignette a´7,60
2 mal Tauernautobahn a´9,50
Karawanken 1 mal 6,5

Das sind über 40€!!!!!
da wird nicht so viel gejammert.. das zahlt man ja auch nicht am stück... da fällt es gar nicht so auf...
Und ich weiß nicht genau wie viel... aber in Kroatien die neue Autobahn soll wohl auf 400km. um die 50 € kosten.einfach...
Ich würde jetzt lügen wenn ich sage das zahle ich gerne... aber es ist ok für mich.. gehört halt dazu...
die slowenen sollten halt das geld nicht ²verschwinden lassen" damit entlich die verbindung fertiggestellt wird... :lachen:

sollte in D auch eingeführt werden... aber das kriegen die ja nicht auf die Reihe und halten es nicht für nötig...

Das stimmt schon was Du schreibst kleines X.

Aber hier mal ne neue Abgabe und da noch was, vielleicht noch ne Maut für Toilettenbenutzung usw.
Ich meine nur, das man es nicht übertreiben sollte mit den Preisen. Sicherlich hast Du Recht. Es gehört dazu, und wenn es alle machen warum nicht auch die Slowenen. Andersherum, warum sollte jeder die gleiche Schiene fahren. Eine kilometerbezogene Variante, wäre doch gerechter, als ein pauschalbetrag.
Für die Slowenen, wäre sicherlich eine Pändlerpauschale einfacher/ günstiger.
Ich meine nur, für die Mautgebühren einer einzigen Fahrt, bin ich früher zweimal hin und zurück gefahren. So wird einem das kurzwochenden an der Adria versauert.

Gruß
Tom
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

xchen1213
Dem Forum verfallen
Beiträge: 465
Registriert: 14. Jun 2009 18:41
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Jun 2009 21 16:02

Re: Vignettenstreit

Hallo Tom,

das stimmt das überall mehr dazu kommt..
aber wenn es so geregelt wird wie in Österreich das wirklich alles für die Straße hergenommen wird find ich es echt ok....
so wird dann beim tauern und katschberg die 2 röhre gebaut ect.
ich spreche ja auch nur von mir.... wenn man öfters runter fahren kann ist es schon ne stange geld...
wir fahren jetzt ja nur ein bis max. 2 mal im jahr hin und da rechnet sich das für uns--
günstig sprit und günstig ziggi.. hi hi...

slowenien könnte schon etwas mit den preisen einlenken.. und auch mit der zeit.. nicht eine wochen vignette sondern auch 10tg.

wer weiß wie das noch weitergeht.. da ist seitens eu eh noch nicht das letzte wort gesprochen... denk ich mal...

von wo bist du den Tom??
Hab grad plz geschaut.... du glücklicher hast es nicht so weit nach slo oder???

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2665
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Jun 2009 21 16:18

Re: Vignettenstreit

Salve xchen,

das mit dem 100% tigen Einfließen der Srassenmauteinahmen in den Strassenbau wäre natürlich wünschenswert. Ich persönlich glaube aber nicht daran.
Könnte man darüber streiten, ich weiß.

Was die Mautgebühren in Österreich angeht, muß man fairerweiße die topographischen Verhältnisse im Alpenland berücksichtigen. Hier sind viel mehr Tunnels und Viadukte / Brücken nötig um voranzukommen. Das dies naturgemäß teurer ist, kann man nachvollziehen. In Slowenien, habe ich zwar große Erdbewegungen für den Bau der oftmals ersten Autobahnabschnitte, zu vollbringen. Die Instanthaltung dürfte dann aber wohl weniger Aufwendig sein.


Unser Standort. Schwaobaländle. Bis Slowenien ( Grenze) haben wir ca. 500 Km. Bei freier Strecke sind wir in knapp 4 Std. in SLO.
Hihi, da macht fahren auch erst richtig Spaß. Leider verstehen das die meisten Polizisten nicht. Keine Ahnung warum :roll:


Gruß
Tom
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5071
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jun 2009 23 17:39

Re: Vignettenstreit

Als ich jetzt in Dalmatien (Nähe Split) war, habe ich geschmeidge 260KN für 1mal hin und zurück gezahlt. Und ich bin nicht über Zagreb sondern bei Novo mesto senkrecht runter nach Kroatien und dadurch habe ich mir ein Stückchen kroatische Autobahn gespart, was genügend Touristen nicht tun, weil der ganze Weg über die Autobahn natürlich bequemer und einfacher ist.

Wenn man nun den Preis umrechnet, kommt man auf ca. 35,60€. Kommt der ungefähre Betrag irgendjemanden bekannt vor? Ich betone das besonders, weil vor allem unsere in D lebenden kroatischen Freunde sich über den Vignettenpreis für ein halbes Jahr aufgeregt haben. Wo ich in SLO bislang ein halbes Jahr fahren kann nach Lust und Laune - ob man das will, ist wieder eine andere Frage - kann man in HR gerade mal 1mal die Strecke (SLO - Split) hin und zurück befahren. Wobei ich noch diverse kurze Strecken in HR auf der Autobahn zurückgelegt habe und so locker insgesamt 45€ für deren Autobahn gezahlt habe.

Wer da wohl nun der Raubritter ist?
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5071
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jun 2009 23 22:14

Re: Vignettenstreit

Anbei die Preise für die neue Vignette:

Code: Alles auswählen

VRSTA VINJETE  	                                                                   CENA
Letna vinjeta za (dvosledna) motorna vozila do največje dovoljene mase 3.500 kg	   95,00 EUR
Mesečna vinjeta za (dvosledna) motorna vozila do največje dovoljene mase 3.500 kg	 30,00 EUR
Tedenska vinjeta za (dvosledna) motorna vozila do največje dovoljene mase 3.500 kg	15,00 EUR

Letna vinjeta za (enosledna) motorna kolesa	                                       47,50 EUR
Polletna vinjeta za (enosledna) motorna kolesa	                                    25,00 EUR
Tedenska vinjeta za (enosledna) motorna kolesa	                                     7,50 EUR
Dadurch wird wenigstens die eigentlich sinnfreie Monatsvignette öfters verkauft, weil man dann die Vignette nicht 2 mal kaufen muss, wenn man zum Urlaub nur durch Slowenien durchfahren will.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2665
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Jun 2009 24 10:06

Re: Vignettenstreit

Hallo France,

wenn ich das richtig verstanden habe bist Du von Novo Mesto über Kocevje - Delnice (HR) gefahren, richtig?
So fahren wir auch, wenn wir nach/ auf KRK fahren.

Frage: Bisher mußte ich ein Tiket lösen, wenn ich die Autobahn weiter Richtung Rijeka/KRK nahm. Geht das immer noch, oder brauche ich eine Vignette?
Im falle einer Vignette, wäre ich dann wohl besser dran, die alte Strasse zu nehmen.

Ansonsten gebe ich Dir Recht. Wenn man Deinen Bericht so liest, dann bezahlt man für die Maut in HR ganz ordentlich. Aus kroatischer Richtung dürften eigentlich keine Beschwerden Richtung Slowenien kommen.


Wenn das so weitergeht, dann ist fliegen bald billiger. Dann nehm ich einfach meinen CH53, der braucht nur ein Fussballfeld zum Starten und Landen, mehr nicht :lachend:


[schild]CH53[/schild]
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.