War YU so viel schlechter?

Wenn es wieder gilt die Vergangenheit aufzuarbeiten
Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1542
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jun 2016 16 17:14

Re: War YU so viel schlechter?

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Hallo.....mein Schatz sagt ganz klar, sie ist froh dass Yu Geschichte ist. Sie hat in der Yu-Zeit begonnen eun Haus zu bauen. Sie ist beinahe wahnsinnig geworden....ohne D ging gar nix. Und das Wenige was es in Yu gab war qualitativ fragwürdig. Die Bürokratie war immens und träge, ohne Bakschisch ging gar nix. So der Tenor meines Schatzes.

Ich kanns nur subjektiv beurteilen...wenn man den Bereich der freien Marktwirtschaft verlies, merkte man das optisch deutlich...wenn ich damals an Maribor /Lent denke, vegammelt, desolate Bausubstanz....

Heute präsentiert sich Slo sauber, elegant und modern. Ich werde mit viwl Freude Besuch zu uns nach Slo einladen und stolz zeigen, in welchem schönen Land wir leben.

Klar, der Preis der freien Marktwirtschaft war und ist für die Slowenen hoch. Doch man muss objektiv sein...ohne Yu und ohne Kommunismus hätte kein Slowene im Ausland sein Brot verdienen müssen!

Was mich erschreckt sind die immer noch funktionierenden Kommunikationskanäle der Kommunisten, auf denen sie Teile der Bevölkerung erreichen....letztes Beispiel....unsere Gegend in Slo wurde Ende April von starken Spätfrösten heimgesucht. Es wurden grosse Teile der Wein-,Nuss- und Maisernte vernichtet.... Da verbreiteten die Kommunisten, an dieser Musere ist dfie Nato schuldig...und das wird geglaubt....und diesbezüglich gibt es noch viele Beispiele...

Es wird sicher noch eine Weile dauern, bis sich diese Propagandaquellen biologisch auflöen.

LP



Sub

Benutzeravatar

MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Jun 2016 17 23:00

Re: War YU so viel schlechter?

ist ganz einfach in der psüchologie(oder wie immer man das schreibt :totlach: ) des Menschen...negative dInge werden schneller verdrängt als nette erinnerungen (ist eigentlich auch gut so....)
...früher war alles besser...liegt aber meist dran, weil man sich heute überfordert fühlt....
sicher ist das Leben nicht einfacher geworden, aber wenn man mit einem Schuss Selbstbewußtsein durch das Leben geht, kann man auch merken, das nicht immer die anderen dran Schuld sind....
wir haben die Genossen zu dem gemacht, was sie noch immer sind....bzw. und glauben machen, das sie es sind.... :wink: :wink: :wink:

hier leben eben die meisten mit der meinung: "Ja, das ist eben so und ich kann nichts dran ändern...."
Und ich rede nicht von Egoismus, sondern von kulturellem Zusammenhalt....den gibt es in Slowenien leider nicht...bzw, ist in der Minderheit...zusammen (mit Nichtverwandten) was richten..... :shock: :shock: ..kaum möglich
familiärer zusammenhalt okay( stärker als in D)...was drüber hinausgeht, ist kaum machbar... :eek: :eek:

oder auf Yu zurückzukommen , je weniger Materialismus, umso mehr der soziale Zusammenhalt...man beschränkt sich auf das wenige was man hat...und das sind/waren soziale Kontakte...


genug jetzt... :totlach: :totlach:

lg
MOMO
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Okt 2017 04 19:25

Re: War YU so viel schlechter?

>Gibt mal wieder `ne "neue" Doku (ARTE), teils mit bekannten Aufnahmen:
ILLUSION JUGOSLAWIEN (knapp 2 Stunden)

Teil 1:

Teil 2:
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 933
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Okt 2017 05 07:26

Re: War YU so viel schlechter?

MOMO hat geschrieben:
4. Okt 2017 19:25
Gibt mal wieder `ne "neue" Doku (ARTE), teils mit bekannten Aufnahmen:
ILLUSION JUGOSLAWIEN (knapp 2 Stunden)
Prima - das werde ich mir heute abend genüsslich reinziehen. Danke!
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.