Rundfunkgebühren

Hauptsächlich oder auch nur zeitweise
Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5229
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Mai 2018 21 20:56

Re: Rundfunkgebühren

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Stefan_Sch hat geschrieben:
21. Mai 2018 14:54
Ich kenne Bekannte dort, die haben eine fette Sat-Schüssel am Haus und zahlen trotzdem nix.
Das wird daran liegen, dass der Stromanschluss über eine Person läuft, die bereits Rundfunkgebühren in Slowenien zahlt. Die Daten zwischen Gebühreneinzugszentrale und Stromanbieter werden abgeglichen.
Stefan_Sch hat geschrieben:
21. Mai 2018 14:54
Ich regel das so, wie ich das für richtig erachte...
Da wird dir leider auch nichts anderes übrig bleiben. Anbei das Formular, um die Rundfunkgebühr nicht bezahlen zu müssen: https://www.rtvslo.si/files/RTV_prispev ... stitev.pdf

Deine Sachlage ist dort jedoch nicht vorgesehen.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mai 2018 23 18:02

Re: Rundfunkgebühren

France Prešeren hat geschrieben:
21. Mai 2018 20:56
Da wird dir leider auch nichts anderes übrig bleiben. Anbei das Formular, um die Rundfunkgebühr nicht bezahlen zu müssen: https://www.rtvslo.si/files/RTV_prispev ... stitev.pdf

Deine Sachlage ist dort jedoch nicht vorgesehen.
Danke für das Formular!

Ich habe das jetzt mit RTV-SLO per Schriftverkehr geklärt. Man hat mich unkompliziert von den Rundfunkgebühren abgemeldet.

Fall erledigt. :prost:

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5229
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Mai 2018 23 21:13

Re: Rundfunkgebühren

Das ist ja klasse! Ich hatte schon diverse Kontakte mit diversen Behörden und behördenähnlichen Institutionen, aber formlos ging da noch nie was. :lachend:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Mai 2018 24 00:32

Re: Rundfunkgebühren

Stefan_Sch hat geschrieben:
23. Mai 2018 18:02
Ich habe das jetzt mit RTV-SLO per Schriftverkehr geklärt. Man hat mich unkompliziert von den Rundfunkgebühren abgemeldet.
Hallo Stefan...du alte bm-fahrende, halleluja-jodelnde, Leder - Hunde - Peitsche
...du zeckenzucht-kittel-tragender + kerndelgfuerderter Wolpertinger aus dem münchener Weiss-Wurschdd-Dschungel ...

kannst du mal bittschön den Schriftverkehr posten, bzw. das Antwortschreiben von der Abrechnungs-Fee vom RTV-Verein ?
das wäre äusserst/ ungemein spannend...

ps. bekommst dafür auch eine Flasche Cockta, gemischt mit Kirschlikör + einen Schuss Jägermeister / + Slivo
oder ein Schocklaad, Twix oder Snickers :mrgreen:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Stefan_Sch
Begeistertes Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 16. Aug 2013 08:51
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
Mai 2018 24 19:52

Re: Rundfunkgebühren

France Prešeren hat geschrieben:
23. Mai 2018 21:13
Das ist ja klasse! Ich hatte schon diverse Kontakte mit diversen Behörden und behördenähnlichen Institutionen, aber formlos ging da noch nie was. :lachend:
Hmm. Komisch!

Alle Bekannten von mir, die auch in Deutschland leben, hatten auch keine großen Probleme sich von den Rundfunkgebühren befreien zu lassen.

Ich warte jetzt mal ab, ob die nächsten Monate wieder Rechnungen in den Briefkasten flattern.

Man soll ja den Tag nicht vor dem Abend loben.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Mai 2018 25 22:25

Re: Rundfunkgebühren

..oft hilft etwas Bakshish in einem Umschlag...


ps. ich würde die SAT-Schüssel am Haus einfach wg montieren ...
wer SAT-Schüsseln montiert...hat eh schon verloren.... Die kommen irgendwann wieder vorbei und dann wird kassiert.
In Kroatien lummern die Denunzianten auch herum und zeigen die Leute an ..dann fette Nachzahlung...
( Viele gehen dann auch in Knast )

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5229
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Sep 2019 12 13:41

Re: Rundfunkgebühren

Wer bislang keine Rundfunkgebühren gezahlt hat, weil er keinen Fernseher und Radio hat oder nur die Gebühren für das Radio zahlte, hat seit August ein neues Problem. Denn seit August zählen auch alle internetfähigen Geräte wie Computer, Tablets oder Smartphones als Empfangsgeräte. Hat etwas länger gedauert als in Deutschland bis sie diese Einnahmequelle entdeckt haben, aber nun ist es so weit.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1618
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Sep 2019 12 22:41

Re: Rundfunkgebühren

Ich zahle lieb und brav hier in Slo....nur der Rundfunkmafia in D zahl ich nix :spinnt:

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 948
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Sep 2019 13 10:30

Re: Rundfunkgebühren

France Prešeren hat geschrieben:
12. Sep 2019 13:41
Denn seit August zählen auch alle internetfähigen Geräte wie Computer, Tablets oder Smartphones als Empfangsgeräte.
Auf welcher Basis wird denn jetzt die Abrechnung erstellt...? Bekommt jeder gemeldete Bürger einen Gebührenbescheid? :gruebel:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Sep 2019 13 12:50

Re: Rundfunkgebühren

robbie-tobbie hat geschrieben:
13. Sep 2019 10:30
Auf welcher Basis wird denn jetzt die Abrechnung erstellt...? Bekommt jeder gemeldete Bürger einen Gebührenbescheid? :gruebel:
würde mich auch mal interessieren ...

Wie wollen die Ämter wissen, ob man nun ein Smartphone nutzt oder nur ein einfaches feature-Phone, ohne groß
Radio
oder einen 80 Zoll flache Fernseher, ohne Smart + sonsiger Reciever-Technik, wenn nur ein Blu-Ray-Player
drann hängt ?

Bekommt man zukünftig Kontrolleure + Inspektoren in das Haus ? Ist ja dann wie im dritten Reich...." los
Ausweis her...Kontrolle...marsch marsch " ... :smile:


Wenn man vergleicht, was man in Slowenien medial geboten bekommt, ist das TV-Geld in D
noch akzeptabel, siehe 3sat, arte, Br3 + paar lokal-ARD-Programme... Aber für die slowenischen
Medienanstalten ein Geld extra noch abdrücken, auch wenn man den ganzen Kram nicht nutzt ?
na ja...
In D werden jährlich > 8 Milliarden Öhros per Zwangs-Inkasso einkassiert und in dunklen Kanäle weitergeleitet - glaube kaum,
dass die paar Dokus, Talk-Sendungen, low-budget-Serien.... im 3-Sat oder arte knapp 8 Milliarden € jedes Jahr verschlingen ...
Da wandert das meiste Geld in Pensions-Vorsorge-Töpfe der Mediengestalter...oft recht roter als rot und befangen
von den politischen Schlachtenlenkern in D ....
daher sollte man das " Staats-Zwangs-Fernsehen " generell meiden...weil nichts Gescheites kommt - siehe Klima-Greta,
welche letztendlich nur
von den Hauptproblemen ( Flüchtlingsindustrie-Gebaren ), leere Kassen, €-Inflation, usw. ablenken + wieder Umsätze
neu generiert ( siehe Solar-, E-Fahrzeug-, EnEV-Bau-, EEG-Zwaenge, usw. )

ps.
lt. SLO - RTV muss man in der Regel nur bezahlen, wenn Empfangsgeräte im Haus. So lange man noch ein Wahlrecht hat,
würde ich denen keinen Zent her schenken... vorausgesetzt, man nutzt den ganzen Kram nicht, der dort
angeboten wird, incl. Radio-Mucke - es gibt genug Alternativen ( youtube, apple-stream, usw. )

Im Cafehaus-Bistro, bezahlt der Wirt die Gebühren, wie der Sky-Wirt für die
Fussballübertragungen und der Gast per minimalst-Zuschlag via Bierpreis

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1618
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Sep 2019 13 23:42

Re: Rundfunkgebühren

posteo hat geschrieben:
13. Sep 2019 12:50
Bekommt man zukünftig Kontrolleure + Inspektoren in das Haus ? Ist ja dann wie im dritten Reich...." los
Ausweis her...Kontrolle...marsch
Ich darf da an die GEZ erinnert, die stasimässig struktriert war und deren Nachfolgemafia....

==========================================
Hinzugefügt 2 Minuten 4 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

posteo hat geschrieben:
13. Sep 2019 12:50
würde ich denen keinen Zent her schenken.
Ich der deutschen Rundfunkmafia auch nicht...lieber zahl ich in Slo als in D :multipissed:

==========================================
Hinzugefügt 3 Minuten 29 Sekunden nach Erstellung des Beitrags

France Prešeren hat geschrieben:
21. Mai 2018 20:56
würde mich auch mal interessieren ...
jeder der anatomisch abartig ausgeprägte Daumen und ansatzweise rechteckige Ohren hat , zahlt :lolwackel: