Hallo Leute

Schreibt etwas über euch
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Saarländer
Neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28. Aug 2017 12:01
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Saarlouis

Hallo Leute

Ungelesener Beitrag von Saarländer » 28. Aug 2017 13:05

Hallo Leute,

Thorsten hier, neu angemeldet im Forum.

Meine bisherigen Slowenien-Erfahrungen: Habe dieses schöne Land jetzt schon dreimal besucht. Was beim ersten Mal nur ein Kurztrip von Graz nach Maribor war, steigerte sich dann in zwei ausgedehnte Urlaube, in denen ich Land und Leute näher kennenlernen konnte. Ausgangspunkt war dabei Ljubljana, von dort wurde von uns die Küste mit ihren Städten erkundet (Piran und Koper haben mir sehr gut gefallen) oder es kam mal zu ein Tagesausflug zu den schönen Seen nach Bled oder Bohinj. Besonders aber die Haupstadt mit ihren tollen Lokalen und der ingesamt sehr ruhigen und entspannten Art hat mich sehr begeistert. Das Essen ist sowieso sehr lecker in Slowenien, sei es traditionelle Küche oder guter Fisch und gegrillte Meeresfrüchte. Auch internationale Küche ist sehr gut vertreten, was man auch auf dem wöchentlichen Foodmarkt Odprta Kuhna ausprobieren kann. Konnte auch schon etwas das Nachtleben in Ljubljana erkunden, seine Clubs und auch das alternative Kulturzentrum Metelkova, Konzerte im Kino Šiška und dem abschließenden Pizza-Burek als Mitternachtssnack. Auch ein Spiel des heimischen Fussballvereins Olimpija habe ich schon besucht. Zusammenfassend kann man sagen, dass mich Land und Leute sehr begeistert haben. Tolle Natur, schöne Städte und gutes Essen. Nette Menschen und alles sehr gastfreundlich. Komme gerne alsbald wieder.

Warum habe ich mich nun hier angemeldet? Beruflich bin ich Jurist und absolviere derzeit mein Rechtsreferendariat. In diesem bestünde im Rahmen der Wahlstation die Möglichkeit bis zu drei Monate im Ausland zu verbringen. Es ist aktuell bisher nur eine Idee, aber grundsätzlich hätte ich Interesse diese Möglichkeit wahrzunehmen und Slowenien wäre da schon ein sehr lohnenswertes Ziel. Natürlich stehen dem noch einige hohe Hürden entgegen. Lohnenswert wäre es in dieser Zeit wohl einfach einen Sprachkurs zu besuchen, mal grob in ein anderes Rechtsystem reinzuschnupper und generell etwas Auslandserfahrung anzuhäufen. Vielleicht hat ja hier jemand ähnliche Erfahrungen. Zurzeit ist es wie gesagt bloß eine Idee und in Einzelheiten nicht ausgearbeitet, aber dafür bestünde noch genügend Zeit.

Gruß :prost:

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5516
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: Hallo Leute

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 28. Aug 2017 23:25

Hallo Saarländer und willkommen im Forum! :gipfel:

Das klingt schon sehr spannend. Mit einem Auslandspraktikum in Slowenien würdest du dich jedenfalls enorm von der Masse abheben, die vermutlich meist eher ein englischsprachiges Land auswählt und in Saarlouis vielleicht noch ein französischsprachiges.

Deine Begeisterung für Slowenien kann man in jeder Zeile lesen. :lachend: Bezüglich eines Sprachkurses sieht es in deinem Bundesland eher mau aus. Zumindest wäre mir kein Sprachkurs dort bekannt. Vielleicht willst du ja mal einen längeren Urlaub in Slowenien machen und es mit einem Sprachkurs verbinden. Gerade in den Sommerferien gibt es da einen beliebten Sprachkurs der Philosophischen Fakultät in Ljubljana. Momentan sind die Sommerkurse natürlich vorbei. http://centerslo.si/en/courses-for-adults

Viel Spaß hier noch und wenn du Fragen oder Anmerkungen hast, einfach raus damit.

Schöne Grüße! :cheers:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5336
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Hallo Leute

Ungelesener Beitrag von posteo » 29. Aug 2017 18:16

Saarländer hat geschrieben:
28. Aug 2017 13:05
Lohnenswert wäre es in dieser Zeit wohl einfach einen Sprachkurs zu besuchen, mal grob in ein anderes Rechtsystem reinzuschnupper und generell etwas Auslandserfahrung anzuhäufen.
in 3 Monate lernt man kaum was. Am Besten Grundwortschatz auf Karteikarten schreiben und vorab täglich durch nudeln.
dann den Strokes-Kurs dazu und sich in Ljubljana irgendwo einen Sprachkurs auf der Uni suchen - die vermitteln dann weiter
OSX/+windows-DL:
http://www.strokes-international.com/Sl ... 2a529b6b1b

oder im Gotheinstitut in Ljubljana mal durch fragen - die können auch vermitteln?
Tel. +386 1 3000311
info-ljubljana@goethe.de

.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Saarländer
Neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28. Aug 2017 12:01
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Saarlouis

Re: Hallo Leute

Ungelesener Beitrag von Saarländer » 10. Sep 2017 11:48

Danke für das Feedback. Ich will die Station im Anschluss an das zweite Examen eher zur Regeneration nutzen. Daher muss es nicht unbedingt darum gehen, gleich die Sprache intensiv zu lernen. Aber mal sehen, ist wie gesagt bisher nur eine Idee.