Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

Wenn es über Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr hinausgeht.
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Südslawe
Freudiger Teilnehmer
Beiträge: 52
Registriert: 20. Feb 2011 08:38
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Feb 2011 21 17:55

Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

Der brutale Überfall auf Homosexuelle in einem Lokal in Slowenien löst bei den örtliche Politikern Empörung aus. Mehrere maskierte Männer stürmten am vergangenen Donnerstag das Lokal und versuchten, es mit Fackeln in Brand zu setzten. Außerdem schlugen sie brutal auf die Anwesenden ein und verletzten sie zum Teil erheblich. Sloweniens Innenministerin Katarina Kresal äußerte sich nun öffentlich empört über den Vorfall und kündigte an, hart durchgreifen zu wollen.

Nach Medienberichten sprach sie von „einer feigen Tat“ und einen „Angriff auf den Rechtsstaat und die Menschenwürde“. Zahlreiche Spuren sollen am Tatort sichergestellt worden sein. Die Polizei habe zugesichert, dass die Verantwortlichen schnell zur Rechenschaft gezogen werden, hieß es weiter.
(PRIDE1.de/kt)

-----
 ! Nachricht von: Administrator
Deine Aussage dazu kann und wird in diesem Forum nicht geduldet, weil sie menschenverächtlich ist. Daher habe ich sie gelöscht.

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2677
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Feb 2011 21 18:54

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

So so... was wenn es Leute gibt, die Menschen wie Dich ( ich verweise hiermit auf Deinen Beitrag Mit ruhigem Gewissen vom Staat leben, der mittlerweile gesperrt ist ) und Deiner Einstellung zur Arbeit, und Homosexuelle auf eine Stufe stellen ?

Du solltest Vorsichtig sein, mit derlei aussagen. :stoppschild:
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

stajerka
Dem Forum verfallen
Beiträge: 518
Registriert: 22. Jul 2009 09:14
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Feb 2011 23 11:10

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

ich bin gegen Schwulen Parade den das muß wirklich nicht sein wozu soll das gut sein ansonsten bin ich gegen Gewalt auch gegen Schwule , Ausländer u.s.w

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Feb 2011 24 13:24

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

Südslawe hat geschrieben: ---Deine Aussage dazu kann und wird in diesem Forum nicht geduldet, weil sie menschenverächtlich ist. Daher habe ich sie gelöscht.
Anmerkung, bezügl. dem editiertem Text;
prinzipiell kann man doch froh sein, dass man schalten und walten kann, wie man letztendlich will?
Mir sind die Homies so wichtig wie trockenes Brot; solange diese nicht in der Öffentlichkeit rumm-bussieren!

Diese Einstellung der Hardcore-Muslimen setze ich schon fast gleich mit 3.-Reich-Ansagen/-Gesinnungen.
Im dritten Reich durfte ein "Doktor-aktuell-in-aller-Munde-Mengele" an Romakinder Tierversuche ausführen, weil diese
irgendwie für das System abartig waren. Der Hardcore-Muslim erklärt auch eine Abartigkeit, wider seiner
Glaubenslehre=Wüstensandreligion=Hand-Fuss-Kopf-Abhacken-Steinigung usw.

In Zukunft werden dann bei einem 50%-Muslim-Anteil in Deutschland die Sharia eingeführt und der Homie am Hauptbahnhof
Stuttgart 21, öffentlich aufgehängt, weil es der Koran=Mohamed es so einst wollte ....oder eher seine Mullah-Interpreten?

ps. Deutschland hat sich vermutlich das schlimmste Geschmeiss in das Land geholt? :gruebel:

Benutzeravatar

stajerka
Dem Forum verfallen
Beiträge: 518
Registriert: 22. Jul 2009 09:14
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Feb 2011 24 14:11

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

Ich sag ja immer gnade uns Gott wen Hardcore oder Hardcore Christen an die Macht kommen da gibs nicht zu lachen

wen Fanatisch verdrehte Köpfe die Bibel oder den Koran lesen kommt nur mist stellt euch nur mal vor man würde diese Gesetze der Bibel wieder einführen, wie gesagt ich bin gegen auslebung in der öffentlichkeit , aber ich bin der meinung jeder der sowas tut wird sich eh vor Gott verantworten müssen

Gesetzliche Stellen
zwei wichtige Abschnitte aus Gesetzestexten der Bibel, die ganz eindeutig zum Problem der Homosexualität Stellung nehmen


Lev 18,22:"Du sollst nicht bei einem Mann liegen, wie bei einer Frau, es ist ein Greuel".


Lev 20,13:"Wenn jemand bei einem Mann liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Greuel ist und sollen beide des Todes sterben. Blutschuld lastet auf ihnen".


Diese beiden Gesetzestexte sind Bestandteil des Heiligkeitsgesetzes, das aus den Kap. 17-27 des Buches Leviticus besteht

So sollen nach den Geboten des Heiligkeitsgesetzes nicht nur homosexuelle Praktiken, sondern auch Inzest, Sodomie|27| sowie Ehebruch mit dem Tod bestraft werden (Lev 20,10ff).


"Die Todesstrafe für Homosexuelle wurde verhängt, weil Homosexualität im Alten Testament zu den ehewidrigen und ehezerstörerischen Handlungen gezählt wurde. Wie radikal das alttestamentliche Gesetz der Homosexualität entgegentrat, zeigt, daß bereits der Brauch mancher Homosexuellen, die Kleidung des anderen Geschlechts zu tragen, verurteilt wird (Dtn 22,5|28|)".|29|


Das Alte Testament wendet sich scharf gegen alles, was homosexuelle Vorlieben und Gewohnheiten fördert und die Konturen zwischen den Geschlechtern verwischt. Diese Haltung wird im Neuen Testament aufgegriffen, wenn etwa Paulus den Korinthern zur Haartracht von Mann und Frau Anweisungen gibt (1.Kor 11,6ff.).

Benutzeravatar

arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1346
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort:
Feb 2011 24 16:22

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

Triglav hat geschrieben:Diese Einstellung der Hardcore-Muslimen setze ich schon fast gleich mit 3.-Reich-Ansagen/-Gesinnungen.
:eek: :shock: :besorgt: .... SOWAS darf man aber doch in Deutschland nicht sagen. :hinterkopf:
Hast du denn aus der Geschichte nichts gelernt? Ts ts ts .... unglaublich. Bin total betroffen.
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Feb 2011 24 16:53

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

arcalis hat geschrieben:
Triglav hat geschrieben:Diese Einstellung der Hardcore-Muslimen setze ich schon fast gleich mit 3.-Reich-Ansagen/-Gesinnungen.
:eek: :shock: :besorgt: .... SOWAS darf man aber doch in Deutschland nicht sagen. :hinterkopf:
Hast du denn aus der Geschichte nichts gelernt? Ts ts ts .... unglaublich. Bin total betroffen.
Doch, das darf man schon sagen, weil wenn man den Kern hinter der Ansage versteht, weiss man was gemeint ist!
Die Schwörer(ich nenne die Schwörer = Schwörer, weil diese am Cargo-Port alle sagen: ....du ich schwör....daher = Schwörer m. Migrationshintergrund)
werden es schon richten.
Özdemir, Ulla, usw. werden es schon richten in Deutschland. Gestern noch Opposition, morgen als Regierung, übermorgen 2. Bundesliga und abgewählt.

Neustart!

Benutzeravatar

arcalis
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1346
Registriert: 4. Jan 2010 18:31
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort:
Feb 2011 24 23:39

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

Triglav hat geschrieben:
arcalis hat geschrieben:
Triglav hat geschrieben:Diese Einstellung der Hardcore-Muslimen setze ich schon fast gleich mit 3.-Reich-Ansagen/-Gesinnungen.
:eek: :shock: :besorgt: .... SOWAS darf man aber doch in Deutschland nicht sagen. :hinterkopf:
Hast du denn aus der Geschichte nichts gelernt? Ts ts ts .... unglaublich. Bin total betroffen.
Doch, das darf man schon sagen, weil wenn man den Kern hinter der Ansage versteht, weiss man was gemeint ist!
Ich hatte dich schon verstanden :wink:

Meine politisch korrekte "Entrüstung" war eher der Ausdruck meiner Genervtheit darüber, dass man solche nicht von der Hand zu weisenden Parallen in D nicht benennen kann, ohne dass sofort ein gespielter Aufschrei der "Entrüstung" folgt.
:grillen: :stoesschen: :rose: :hofmachen:
Versuchungen sollte man nachgeben.
Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Feb 2011 25 01:16

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

stajerka hat geschrieben: Das Alte Testament wendet sich scharf gegen alles, was homosexuelle Vorlieben und Gewohnheiten fördert und die Konturen zwischen den Geschlechtern verwischt. Diese Haltung wird im Neuen Testament aufgegriffen, wenn etwa Paulus den Korinthern zur Haartracht von Mann und Frau Anweisungen gibt (1.Kor 11,6ff.).
Johannes-Evangelium 8,7
Als sie nun fortfuhren, ihn zu fragen, richtete er(Jesus) sich auf und sprach zu ihnen: "Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie."

Benutzeravatar

stajerka
Dem Forum verfallen
Beiträge: 518
Registriert: 22. Jul 2009 09:14
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Feb 2011 25 10:09

Re: Brutaler Überfall auf Schwule in Slowenien

Triglav hat geschrieben:
stajerka hat geschrieben: Das Alte Testament wendet sich scharf gegen alles, was homosexuelle Vorlieben und Gewohnheiten fördert und die Konturen zwischen den Geschlechtern verwischt. Diese Haltung wird im Neuen Testament aufgegriffen, wenn etwa Paulus den Korinthern zur Haartracht von Mann und Frau Anweisungen gibt (1.Kor 11,6ff.).
Johannes-Evangelium 8,7
Als sie nun fortfuhren, ihn zu fragen, richtete er(Jesus) sich auf und sprach zu ihnen: "Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie."

nun aus dem Neuen Testament

Matthäus 5,17.18 Ihr sollt nicht meinen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht.


so und jetzt der Knackpunkt da wir ja wissen das es Hardcore Fanatiker gibt sowohl bei den Christen wie bei den Moslems
die alles wortwörtlich nehen , der springende punkt ist aber das man eben nicht alles wortwörtlich nehmen kann nicht alles , vieles wurde in metapher geschrieben und deswegen gibt es ja die Theologen die jahre über die Bibel studieren , so ist es auch bei der gegenseite ,
 ! Nachricht von: Administrator
Wie dir mehrfach erklärt wurde, keine Zitate ohne sie kenntlich zu machen und das gilt erst recht bei ganzen Abhandlungen.
hier die erkärung , Man muß verstehen und mit Herzen lesen und nicht mit Hass und das gilt für alle 3 Monotheistischen Bücher

man kann nicht einfach ein Kontex rausreißen und mißbrauchen und das tun diese Fanatiker nähmlich