Anrufe aus Slowenien 00386

Wenn es über Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr hinausgeht.
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
MOMO
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2199
Registriert: 14. Jun 2009 22:44
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:
Nov 2013 14 22:31

Anrufe aus Slowenien 00386

Vorsicht vor Anrufen mit der Nummer 00386494
Wer auf seinem Telefon Anrufe mit der Nummer 00386494 bekommt, sollte zumindest vorsichtig sein. Dahinter steckt vermutlich ein Callcenter aus Slowenien - mit unklaren Absichten.

Anruf mit der Nummer 00386494: Allein aus dem Raum Weißenhorn und Pfaffenhofen meldeten sich jetzt über 40 Menschen bei der Polizei, die das in jüngster Zeit erlebt hatten. Viele vermuteten hinter den Anrufen fragwürdige, vielleicht sogar kriminelle Absichten. Es könnte sich um Testanrufe handeln mit den Einbrecher prüfen, ob jemand zu Hause ist.

Die ermittelnde Polizei in Weißenhorn glaubt freilich nicht, dass Einbrecher hinter den Anrufen stecken. Recherchen zufolge dürfte ein Call-Center aus Slowenien unter der Nummer 00386494 agieren. Einzelne Angerufene berichteten, dass sie von den Anrufern zu Handcremes und bevorzugten Weinsorten befragt wurden. "Ein Zusammenhang mit Straftaten, insbesondere geplanten Haus- oder Wohnungseinbrüchen, ist aus Sicht der Polizei derzeit nicht erkennbar", so die Ermittler.

Nummer 00386494: Verbraucherschützer raten zur Vorsicht

Verbraucherschützer raten bei solchen Anrufen aber trotzdem zur Vorsicht. Zum einen kommt es immer wieder vor, dass unseriöse Callcenter versuchen, arglosen Opfern am Telefon teure Verträge unterzuschieben. Zum anderen sollte man am Telefon und im Internet äußerst sparsam mit der Herausgabe persönlicher Daten sein. Denn auch diese können missbraucht werden.


quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/" onclick="window.open(this.href);return false;
Je mehr Löcher, desto weniger Käse

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Nov 2013 14 23:37

Re: Anrufe aus Slowenien 00386

bei solchen Nummern melde ich mich immer mit "Kriminalpolizei ...was loos"?
Dann legen die schon selber auf.
Oder irgenwas aus arabisch daher faseln.....dann fragen die immer, was...was .....was denn....halat ma hamdi kuluk ma la hassan....usw.
talk arab, arab...

Vermutlich werden Adressen wieder mal fleissig gesammelt. Datensammler.....
oder Abo-Verkäufer, die einen Vertrag durch Annahme andrehen wollen. 4 Wochen gratis....dann 2 Jahre lang zahlen, weil man spätestens
nach 2 Wochen die rechtzeitige Kündigung vergessen tut ( vergisst ? )

ps. nur gut, dass man im Zeitalter der Digitaltechnik die Rollos vom Handtelefon auf und wieder ab fahren kann, die Lampen ein und ausschalten....und am Computer sieht man wieder mal, wie der Nachbar durch den Garten trabt...besoffen, eh klar....

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2677
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Nov 2013 15 22:30

Re: Anrufe aus Slowenien 00386

Werde ich mir gleich ... :liebesbrief:

Bei uns klingeln ab und an die Italianos rein. Wollen Olivenöl verkaufen. Die Kiste ( vier Flaschen) für 120 €.
Der hab ich schon 6785463 mal gesagt das ich nichts bestellen werde. Glaube die verstehen kein schwäbisch... :keine_ahnung:

Der Tipp von Triglav mit der "Kiminalpolizei" ist nicht schlecht.

Was ich auch schon gemacht habe.( vorausgesetzt man hat Zeit) Einfach reden lassen und immer wieder das Gleiche fragen. "Was kostet es?"... äääh. "Was bieten sie an?"... ääää "Woher sind Sie?".... äääää "Was kostet es?".... usw.. usv..... irgendwann legen die von selber auf.. :lachen:
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

mimmi
Dem Forum verfallen
Beiträge: 443
Registriert: 14. Sep 2010 11:13
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Nov 2013 17 14:52

Re: Anrufe aus Slowenien 00386

Eine Bekannte hat einem penetranten Vertreter allerdings an der Tür gesagt, sie dürfe nichts unterschreiben, weil sie entmündigt ist. Der war dann auch schnell weg.

Benutzeravatar

Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2677
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort:
Germany
Nov 2013 17 19:57

Re: Anrufe aus Slowenien 00386

mimmi hat geschrieben:Eine Bekannte hat einem penetranten Vertreter allerdings an der Tür gesagt, sie dürfe nichts unterschreiben, weil sie entmündigt ist. Der war dann auch schnell weg.
:totlach: auch gut :totlach:
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Nov 2013 20 01:32

Re: Anrufe aus Slowenien 00386

mimmi hat geschrieben:Eine Bekannte hat einem penetranten Vertreter allerdings an der Tür gesagt, sie dürfe nichts unterschreiben, weil sie entmündigt ist. Der war dann auch schnell weg.
nette Idee, ...dazu noch die Augen verdrehen und immer die Zunge rein und raus strecken,... :mrgreen:

Ein Schulkollege hatte mal so einem Entmündigtem eine komplette Gleitschirmausrüstung verkauft, ..war wohl ein 5-stelliger Betrag...
mit allem pi-pa-poh.
Ende vom Lied: Geld weg, Ausrüstung weg.

tja, war nicht lustig für den Kameraden

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4909
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Apr 2014 01 08:55

Re: Anrufe aus Slowenien 00386

Holzauge mit Handtelefon sei Wachsam !

Aktueller Fall in Österreich: Einem vorarlberger Studenten wurde in Barcelona das smarte Handtelefon in einer Zappel-Disko geklaut. Danach fette Rechnung vom A1 Provider Austria = rd. 17.000 euro f. 4 h Telefonie v. 05:00 bis 09:00/ erfolgter Sperrung ( lt. Abrechnung 200 h Telefonie; verursacht wg. SIM-Kartenbetrug durch Parallelschaltung )
Bild
Der Student klagt gegen den Provider.
http://derstandard.at/1395363758476/170 ... -lenkt-ein" onclick="window.open(this.href);return false;

Kein Einzelfall
Der Fall des Studenten ist ein kein Einzelfall, wie Daniela Andreasch von der Rundfunk & Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) sagt. "Uns sind einige Fälle aus Barcelona bekannt." so so




Darum im Ausland: prepaid vom Aldi m. Europaflat ( Vorteil: wenn Geld weg; geht nix mehr )
Einsteigerset: ab 12,99 euro, incl. 10 euro Startguthaben. In 20 Minuten registriert und frei geschaltet.

Löblich: per homepage oder webpage-Bankaccountterminal im Ausland auf ladbar, via e-Plus + Kostenkontrolle per Aldi-App :lolwackel:
Kein Gespringe zur Aldi-Kasse.

Hofer-Aldi-Tankstellen i. SLO: ( check it )
Bild