Schäden durch Wölfe

Wenn die Natur besonders zu betonen ist
Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5366
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von posteo » 8. Aug 2016 12:51

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Auszug aus dem Magazin: Auf der Alpe

Eine Delegation von bayerischen Bergbauern waren in Slowenien auf Besuch<
Bild

Lesestoff hier:
https://www.dropbox.com/sh/hqquwriw2gap ... uOZna?dl=0

hier sitzen`s da, lauschen gespannt dem Vortrag und hoffen, dass es bald Buffet gibt.
Weil zu hören, ...macht hungrig :mrgreen:
ps. dem Einen links, läuft schon der Sabber herunter, wegen den krajner Würschdd -
der hatte vermutlich 3 Tage lang nichts gegessen ?
Bild



...Fortsetzung folgt

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5516
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 5. Feb 2017 14:01

Für dieses Jahr wurden 10 Wölfe und 113 Braunbären zur Entfernung aus der freien Wildbahn freigegeben. So umständlich formuliert ist es, weil es dabei unerheblich ist, ob sie bei einem Zusammenstoß mit dem Auto ums Leben kommen, in einen Zoo kommen oder eben abgeschossen werden. Gerade um die Wölfe gibt es aber einen Streit. Die Gesellschaft zur Erhaltung des Naturerbes hat Klage gegen diesen Beschluss der Regierung eingereicht. Wölfe verursachen natürlich auch Schäden durch gerissene Schafe zum Beispiel, aber in den letzten 100 Jahren hat kein Wolf mehr in Slowenien einen Menschen verletzt.

Um diesem Widerstand Nachdruck zu verleihen, wurde auch eine Onlinepetition gestartet. 17.559 Stimmen hat diese Petition bereits von anvisierten 18.000.
http://www.thepetitionsite.com/de-de/20 ... olves-now/

Wo Spuren von Wölfen oder die Wölfe selbst gesichtet wurden, kann man auf dieser Karte sehen und selektieren.
http://portal.volkovi.si/article/14
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5516
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 23. Feb 2017 21:36

Der Protest gegen die Abschussquoten hat sich radikalisiert, was sich in Vandalismus manifestiert.

Bild Bild
"Gegen die Jagd"
"Für eine Koexistenz"
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5366
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von posteo » 24. Feb 2017 00:29

France Prešeren hat geschrieben:Der Protest gegen die Abschussquoten hat sich radikalisiert, was sich in Vandalismus manifestiert"
oh je...ist wie mit den LKW-Fahrern. Die Butter soll auf das Brot....aber kein LKW auf Autobahnen fahren dürfen?

Die Kmetijsko gozdarska zbornica in Slowenien, wie auch die
öserreichischen, deutschen, schweizer, südtiroler, französischen
alpwirtschaftlichen Verbände melden Bedenken an und
fordern daher höhere Abschussraten, aus genannten Gründen…

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5516
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 24. Feb 2017 14:04

Es ist für mich schon nachvollziehbar, dass es Menschen gibt, die jedes Tier um jeden Preis schützen wollen. Ich verstehe aber auch die Politik, die sich vor den Menschen rechtfertigen muss, die durch Wildtiere geschädigt werden. Es ist wie immer ein Kompromiss, der gefunden werden muss zwischen beiden Interessen. Dabei vertraue ich in diesem Fall auf die Politik, dass sie das richtige Maß findet. Nachdem weder die potentiell und tatsächlich Geschädigten mit den Quoten zufrieden sind als auch die (militanten?) Tierschützer, dürfte das richtige Maß gefunden worden sein.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1115
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 25. Feb 2017 08:05

France Prešeren hat geschrieben:Nachdem weder die potentiell und tatsächlich Geschädigten mit den Quoten zufrieden sind als auch die (militanten?) Tierschützer, dürfte das richtige Maß gefunden worden sein.
:totlach: Gut gebrüllt, Löwe. Wie war das nochmal? Demokratie ist die schlechteste Staatsform, die es gibt - aber ich kenne keine bessere.
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5516
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 25. Feb 2017 20:42

Es ist doch so. Jedem kann man es nicht Recht machen und nur weil die einen sich als militant zeigen, kann man nicht zu einem anderen Ergebnis kommt. Vermutlich sind das solche Leute, die sich als Kind an der Kasse auf den Boden warfen und so lange schrien bis die Mutter nachgab, weil es ihr (zurecht) peinlich war. Europa geht nicht einfach durch eine verfehlte Politik kaputt. Es geht an der Laissez-faire Erziehung viel zu vieler Mütter kaputt.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2293
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von Trojica » 25. Feb 2017 21:43

France Prešeren hat geschrieben: Ich verstehe aber auch die Politik, die sich vor den Menschen rechtfertigen muss, die durch Wildtiere geschädigt werden
wenn ich Schäfer wäre, würde ich mir einen Wolf holen und in mein Schafgehrge setzen....leichter und mehr Geld verdient kein Schåfer, als wenn er die Subventionen für ein gerissenes Tier einstreicht! :hackejagd:

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2293
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von Trojica » 25. Feb 2017 21:47

........stellt der Bund zur Verfügung für den Herdenschutz. pro gerissenem Schaf kann ein Bauer bis zu 3000.-- als Entschädigung ...

....hier mal ne Zahl..!!!!!!

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5516
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 12. Sep 2019 13:54

Hat irgendwer mal gesagt, dass Tiere nie grundlos töten? Ein Rudel Wölfe hat diesmal in Dolenja Žetina über 30 Schafe getötet, die mit einem Elektrozaun geschützt waren, was die Wölfe überhaupt nicht irritiert hat.

Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2293
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort: DortwoimmerdieSonnelacht
Slovenia

Re: Schäden durch Wölfe

Ungelesener Beitrag von Trojica » 12. Sep 2019 22:39

France Prešeren hat geschrieben:
12. Sep 2019 13:54
Ein Rudel Wölfe hat diesmal in Dolenja Žetina über 30 Schafe getötet,
Die Rechnung ist einfach....das Rudel mit dreissig Wölfen...von denen sucht sich jeder ein Abendessen....du setzt dich doch auch alleine an den Teller und nicht an den des Nachbarn dazu...

Unser Nachbar hat seinen Schafstall auch aufgerüstet wegen der Miniwölfen, die bei uns unterhalb unseres Hauses ihr Dominizil gefunden haben...