Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Aktivitäten ohne regionale Bindung
Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1114
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 22. Okt 2017 08:27

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

posteo hat geschrieben:
21. Okt 2017 20:02
super....in einer 30er Zone wäre der Führerschein jetzt weg gewesen? Wohl noch Glück gehabt?
France Prešeren hat geschrieben:
21. Okt 2017 21:45
Kein Problem, da war er auf der Autobahn unterwegs. :mrgreen:
:lachend: Nee, alles gut - ist ein Stück Bundesstraße außerhalb geschlossener Ortschaften ohne Radweg, Begrenzung ist 70km/h. Natürlich mit ordentlich Gefälle. Dort wird auch sehr häufig von der Polizei gelasert. Sollte ich es schaffen, mit dem Fahrrad an dieser Stelle in den Punkte-Bereich zu kommen, werde ich es Euch ganz sicher wissen lassen - oder vermutlich würdet Ihr das dann auch in den Medien lesen :mrgreen:

@France: sowas Ähnliches ist mir in Süd-Frankreich tatsächlich schon mal passiert, bin versehehentlich irgendwie mit dem Rad auf eine Schnellstraße gekommen, echt keine Ahnung wie das passieren konnte. Das Unangenehmste dabei war, dass ich dann noch durch einen Tunnel musste, naturgemäß ohne Radweg. Die französischen Autofahrer hat´s aber null interessiert, scheint da wohl öfter zu passieren :lachend:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5516
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Slovenia

Re: Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Ungelesener Beitrag von France Prešeren » 22. Okt 2017 11:14

robbie-tobbie hat geschrieben:
22. Okt 2017 08:27
Die französischen Autofahrer hat´s aber null interessiert, scheint da wohl öfter zu passieren
Die sind schon froh, wenn der Deutsche nur mit dem Fahrrad dort fährt und nicht wieder auf Ketten. :wink:
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1114
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 22. Okt 2017 17:29

France Prešeren hat geschrieben:
22. Okt 2017 11:14
Die sind schon froh, wenn der Deutsche nur mit dem Fahrrad dort fährt und nicht wieder auf Ketten. :wink:
Fast schon grenzwertiger, aber äußerst (schwarz-)humoriger Konter :totlach:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5365
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Ungelesener Beitrag von posteo » 22. Okt 2017 17:37

auf der Krajner Autoput E61 wurde man mal mit dem Rennrad von den slow. Sherriffs ge-stopt...kurz vor dem Tunnel ...
...man musste dann über das Hinterland gen Ljubljana weiter fahren... :smile:
Auf die Frage, wo man denn hin möchte...mussten die Sherriffs lachen: Ungarn !

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1114
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 22. Okt 2017 17:40

posteo hat geschrieben:
22. Okt 2017 17:37
auf der Krajner Autoput E61 wurde man mal mit dem Rennrad von den slow. Sherriffs ge-stopt...kurz vor dem Tunnel ...
posteo hat geschrieben:
22. Okt 2017 17:37
Auf die Frage, wo man denn hin möchte...mussten die Sherriffs lachen: Ungarn !
Du machst aber auch Sachen :totlach: Was wolltest Du denn mit dem Rad in Ungarn? :wink:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5365
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Uruguay

Re: Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Ungelesener Beitrag von posteo » 22. Okt 2017 18:17

robbie-tobbie hat geschrieben:
22. Okt 2017 17:40
Du machst aber auch Sachen :totlach: Was wolltest Du denn mit dem Rad in Ungarn? :wink:
Urlaub...bin viel mit dem Fahrrad/Rennrad in EU herum gekommen...inspiriert durch einen
bekannten Katalanen, welcher mit dem Stahlrenner m. Rahmenschaltung über die Pyrenäen, gen Deitschland daher kam...
und einem 60 jährigem Schmid, welcher von Köln über die Alpen mit seinem Stahlfahrrad mit 3-Gang-Torpedo-
Schaltung bis nach Rom fuhr...Randonneure, nennt man diese Spinner ...
Heute Hometrainer im Keller, mtb im Gebirge + Moped

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1114
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany

Re: Volkswagen Ljubljana-Marathon 29. 10. 2017 ob 10:30

Ungelesener Beitrag von robbie-tobbie » 23. Okt 2017 07:26

posteo hat geschrieben:
22. Okt 2017 18:17
Randonneure, nennt man diese Spinner ...
Diese "Spinner" haben meinen höchsten Respekt! :smile: Ein leider bereits verstorbener Freund von uns ist mit seinem Rad auch von Düsseldorf aus nach Santiago de Compostela und von da aus weiter nach Portugal gefahren... mit 68 Jahren damals auf dem Buckel in weniger als vier Wochen. Ich selber hab bisher maximal 300km-Touren gemacht, für mehr hat´s noch nicht gereicht...
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.