10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Wenn es wieder gilt die Vergangenheit aufzuarbeiten
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2697
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Tom »

Der 10-Tage-Krieg gehört nunmal zur slowenischen Historie.
Es ist ein Thema, das man einfach mit aufführen muß in einem SLOWENIEN-FORUM

Gerne können hier auch eigene Erfahrungen aus diesr Zeit geschrieben werden. Auch kritische Berichte, solange sie , Bitte, sachlich bleiben.
Habe als Quelle wikipedia herangezogen. Wer andere Quellen anführen will, kann es gerne tun.

Der 10-Tage-Krieg

Der 10-Tage-Krieg (auch Slowenien-Krieg; Slowenischer Unabhängigkeitskrieg) gilt als Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien. Er erfolgte auf die Unabhängigkeitserklärung Sloweniens 1991.

Mehr dazu hier:
Chronik eines Krieges


[schild]Stellt Euch vor es ist Krieg und keiner geht hin[/schild]
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

xchen1213
Dem Forum verfallen
Beiträge: 465
Registriert: 14. Jun 2009 18:41
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von xchen1213 »

Also ich fand das ganz schön schlimm.... :sad:
Meine Mutter war nur vor dem TV und hat geweint... Tel. konnte sie zuhause in Slo niemanden erreichen..Und ich habe das damals alles noch nicht so verstanden.. nur angst hatte ich weil mama so viel angst hatte.hmmmmm...

ansonsten kann ich nur sagen das wir ende juli runtergefahren sind und die ganze leute in unsrem dorf hier eben gesagt haben wie wir das nur machen können.ins kriegsgebiet mit kindern :evil: ...
wir haben denen hier dann erzählt das wir an der grenze (karawanken) handgranaten und pistolen bekommen haben zur verteidigung..die haben das nicht verstanden das es nach 10 tg. vorbei war.. freilich hat man da noch ausgebrannte busse und so gesehen.wie in brnik..
ich glaube manche leute hier glauben das heut noch.. :lachend: :lachend:

aber ich muss echt sagen da hatten wir slowenen richtig glück und gut das sich da einige länder für uns eingesetzt haben...

:slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien: :slowenien:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2697
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Tom »

xchen1213 hat geschrieben: ...wir haben denen hier dann erzählt das wir an der grenze (karawanken) handgranaten und pistolen bekommen haben zur verteidigung..die haben das nicht verstanden das es nach 10 tg. vorbei war.. freilich hat man da noch ausgebrannte busse und so gesehen.wie in brnik..
ich glaube manche leute hier glauben das heut noch...
Also ich muß sagen, ich hätte das auch geglaubt. Man hat ja hier in den Medien nur Panzer und Soldaten gesehen. Das die Slowenen ( Gott sei Dank) so glimpflich davonkommen würden, konnte man zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht vorhersagen.

Es wäre wohl an der Zeit, Deine Nachbarn aus Ihrem Trauma zu erlösen und Ihnen die Wahrheit zu erzählen. Am besten in gemütlicher Runde bei einer Flasche Lasko. ( alternativ geht auch ne Flasche Refosk)


[schild]Münchhausen[/schild]
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

xchen1213
Dem Forum verfallen
Beiträge: 465
Registriert: 14. Jun 2009 18:41
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Fließend verstehen und sprechen
Wohnort:

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von xchen1213 »

ach des ist doch schon so lange her ;o)

hier in dem kaff ist das ja teilweise noch nicht mal angekommen das wir jetzt nach slowenien fahren und nicht nach yugoslawien...

es war das was die leute hören wollten.. hätten wir erzählt das dort nichts mehr war hätten sie es wahrscheinlich gar nicht geglaubt...
des paßt scho so :smile:

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2697
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Tom »

Hier mal ein paar interessante Zeilen.

Ein kleiner Auszug :

Der Krieg in Slowenien war mit seiner Dauer von vier Wochen und seinen 56 Toten im Vergleich zu dem, was in Kroatien und Bosnien-Herzegowina folgen sollte, ein relativ begrenzter. Gründe hierfür waren vor allem, daß das erklärte Ziel zunächst nur war, die von den Slowenen bei ihrer Unabhängigkeitserklärung übernommenen Grenz- bzw. Zollstationen wieder mit »jugoslawischen« Posten zu besetzen. Für diese, von der Bundesarmee als Manöver angegangene Aktion hatten die Landstreitkräfte keine scharfe Munition und keinen Schießbefehl. Den Slowenen war es bei der Umwandlung ihrer ehemaligen Territorialstreitkräfte in die slowenische Nationalgarde, im Unterschied übrigens zu Kroatien, gelungen, große Mengen von Waffen und Munition zu Überführen. Ausrückende Bundesstreitkräfte wurden ebenso wie Kasernen von den slowenischen Streitkräften festgesetzt und mußten sich mehr oder weniger bald ergeben. Auch war die Motivation für einen Einsatz in Slowenien eher »jugoslawisch«, in Kroatien und Bosnien-Herzewgowina dagegen »serbisch«.
Von Hans-Peter Hubert


Quelle und mehr hier: uni-münster



[schild]Lesen bitte[/schild]
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2697
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Tom »

Auch interessant diese Eindrücke.

Slowenien nach dem Krieg.
Impressionen aus Ljubljana im Juli / August 1991

Wer lust am lesen hat, der klicke hier:

Slowenien nach dem Krieg.

[schild]Leseratte[/schild]
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Slowo
Schreibt hin und wieder
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jun 2009 10:53
Wohnort:

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Slowo »

Moin Tom,

ich war zu der Zeit da in Slowenien bei meiner Mutter und schaute eines Morgens in ein Panzerrohr rein, der Chef von der Truppe sagte nur eins,fällt hier ein schuß mache ich das dorf platt..

Datum 26. Juni 1991–7. Juli 1991
Ort Slowenien
Casus belli Unabhängigkeitserklärung seitens Sloweniens
Ausgang Sieg für Slowenien
Folgen Unabhängigkeit Sloweniens
Konfliktparteien
Slowenien Jugoslawien
Truppenstärke
ca. 30.000 ca. 35.000
Verluste
18 Tote und 182 Verwundete 44 Gefallene und 146 Verwundete. 4.693 Gefangene durch TO (Nato-Angaben)

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2697
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Tom »

Slowo hat geschrieben:
ich war zu der Zeit da in Slowenien bei meiner Mutter und schaute eines Morgens in ein Panzerrohr rein, der Chef von der Truppe sagte nur eins,fällt hier ein schuß mache ich das dorf platt..
Das sind unschöne Erinnerungen und köönen einen auf Dauer prägen. Das stimmt.

[schild]No War[/schild]
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.

Benutzeravatar

Slowo
Schreibt hin und wieder
Beiträge: 25
Registriert: 26. Jun 2009 10:53
Wohnort:

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Slowo »

mich hat es nicht geprägt, es hat mir Angst gemacht.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Tom
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 2697
Registriert: 20. Jun 2009 22:50
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Schwaobaländle
Slovenia

Re: 10-Tage-Krieg- Unabhängikeit Sloweniens

Ungelesener Beitrag von Tom »

Ängste und schlimme Erfahrungen prägen einen Menschen. Auch Dich Slowo.

[schild]Alles wird gut[/schild]
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.