Hallo an alle ...

Schreibt etwas über euch
Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Iris1952
Neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22. Jan 2019 17:36
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Norderney
Geschlecht:
Germany
Jan 2019 22 17:57

Hallo an alle ...

Ich bin neu hier ... das sagt man doch, wenn man einen unbekannten Raum betritt, schaut sich um und ist eigentlich ziemlich gespannt, was sich entwickelt und was nicht ....
Ich habe eine gewisse Sehnsucht nach Slowenien, mein Vater wurde 1921 dort geboren, wahrscheinlich im Grenzgebiet Österreich/Slowenien, als Geburtsort nannte er stets Marburg/Maribor.
Leider weiß ich so garnichts Genaues, nicht den Ort, an dem die Familie lebte, meine Großeltern habe ich niemals kennengelernt, beide waren schon verstorben, als ich 1952 geboren wurde.
Es ist deshalb so schwierig, eine Spurensuche auch nur anzufangen. Das Problem ist, daß mein Vater sich mit gerade mal 21 jahren freiwillig zum Kriegsdienst meldete. Als dann 1945 der Kreig endete, hat er alle Unterlagen entweder selber entsorgt oder verloren, alle Papiere, Urkunden. Er selber ist niemals wieder in seine Heimat zurückgekehrt, lange Jahre lang Jugoslawien, denn dort stand er möglicherweise auf einer "schwarzen" Liste.
Ich möchte gerne irgendwann einmal das Land bereisen - ich habe vor kurzem an die Slowenische Botschaft in Berlin geschrieben, allerdings per mail. Ich hoffe, von dort eine Antwort zu bekommen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5039
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jan 2019 23 16:04

Re: Hallo an alle ...

Hallo Iris und willkommen im Forum! :gipfel:

Wünsche dir viel Erfolg nach so langer Zeit. Offensichtlich war dein Vater bei den Domobranen und hatte deshalb guten Grund, nicht mehr nach Jugoslawien zu gehen, denn viele von ihnen sind nach Kriegsende verschwunden. Dieser Teil der Geschichte ist immer noch permanent ein Thema in Slowenien, weil es nie aufgearbeitet wurde und eine Versachlichung der Geschichte nie erfolgte. Diskussionen darüber enden stets mit der Aufrechnung der Opferzahlen und damit ist und bleibt es rein emotional, was eine Auseinandersetzung verhindert. Im Bereich Geschichte gibt es auch ein paar Stränge darüber.

Wünsche dir noch viel Spaß hier und bis die Tage!
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1300
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jan 2019 23 18:02

Re: Hallo an alle ...

Domobranen.... der Begriff war mir bisher unbekannt...ein Klick bei Google ergab , dass es sich um eine kroatische Institution handelte. Hast du Links zum Nachlesen?

Benutzeravatar

France Prešeren
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 5039
Registriert: 13. Jun 2009 13:34
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: Novo mesto
Geschlecht:
Slovenia
Jan 2019 23 19:01

Re: Hallo an alle ...

Hier ein paar Links auf Threads, wo es unter anderem um Domobranen ging:
viewtopic.php?f=21&t=1453
viewtopic.php?f=21&t=79
viewtopic.php?f=21&t=458

Bei weiteren Fragen dazu bitte in einem der eingefügten Threads schreiben, damit es hier bei der Begrüßung bleiben kann.
Nazadnje še, prijatlji,kozarce zase vzdignimo,ki smo zato se zbrat'li,ker dobro v srcu mislimo.

Benutzeravatar

Thema-Ersteller
Iris1952
Neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22. Jan 2019 17:36
Geschlecht: weiblich
Slowenischkenntnisse: Keine
Wohnort: Norderney
Geschlecht:
Germany
Jan 2019 24 10:10

Re: Hallo an alle ...

Vielen Dank für die Antwort - und ja: ich denke auch, daß er geuten Grund hatte, eine Einreise zu vermeiden.
Es ist ja ohnehin das Thema unserer/meiner Generation, die Schuld, die persönliche Verantwortung unserer Elterngeneration immer wieder aufzubringen,
Ich bin in den 50er Jahren aufgewachsen, in der alles das, was geschehen war, totgeschwiegen wurde. Zwar spürte man immer, daß da "etwas" geschehen sein mußte, aber es wurde so gut wie nie darüber gesprochen. Erst Mitte der 1960er Jahre fanden dann erste Aufarbeitungen statt, in Form von Dokumentationen im Öffentlich Rechtlichen Fernsehen, über die großen Nazi-Nachkriegsprozesse in Nürnberb, später Majdanek und andeee.
Es ist sicher nachvollziehbar, daß viele aus der Generation unserer Eltern nichts mehr damit zu tun haben wollten, aber doch für uns nach dem Krieg Geborene schwierig.
Ich persönlich fand es immer ungeheuer spannend, was mein Vater - selten genug - über seine Kinderjahre erzählt hat, und ich habe mir immer gewünscht, diese längst gestorbenen Großeltern zu kennen. Oder wenigstens etwas Greifbares zu finden -

Ich hoffe es.
Liebe Grüße

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 869
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Jan 2019 26 12:11

Re: Hallo an alle ...

Ich hatte ja das Glück, meine Großeltern noch kennen lernen zu dürfen. Hab dann ein wenig angefangen, Ahnenforschung zu betrieben - mittlerweile gibt es ja gängige Plattformen im Internet. Habe davon aber immer mehr Abstand genommen. Nicht dass irgendeiner meiner Vorfahren ein Barbar war, das will ich lieber gar nicht wissen :lachend:
Einen reichen Erbonkel hab ich leider auch nicht ausmachen können :mrgreen:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

posteo
Gehört zum Foruminventar
Beiträge: 4609
Registriert: 9. Mai 2016 23:33
Slowenischkenntnisse: Fließend lesen und schreiben
Wohnort: Kongo - Hinterholz 8
Hungary
Jan 2019 26 22:48

Re: Hallo an alle ...

dä(h)mlich findet man selber diese dna-Sammler, welche dann aus der dna irgendwelche Mexikaner, Afikaner, Mongolen
heraus finden wollen, für teures Geld ( vermutlich werden die Daten dann zu Testzwecken anderweitig missbraucht ?
daher eher un-interessant, wer mal war )

Vermutlich war in unserem Stammbaum irgend wann mal ein Massenmörder, Gewalttäter oder irgend so ein Krimineller am Start?
Die Grundaggressivität ist um ein Vielfaches höher...so der Kinder- + Katzen-Psychologe damals im Kindergarten :smile:
Als Kindergärtler baute man schon instinktiv Waffen...in Opas Werkstatt
Zahlreiche haben aber auch eine Grundaggressivität..wie eine Schlaftablette. Die Vorfahren waren dann vermutlich
Beamte ...oder so ?

Europa ist halt ein Gemischtwarenladen. Dort gab es schon immer Völkerwanderungen.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1300
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jan 2019 27 01:04

Re: Hallo an alle ...

Ich hab mal in der Ahnentafel gewühlt und rausgefunden, dass meine Ahnen aus einem italienischen Adelsgeschlecht aus Friaul, liegt direkt neben Slo stammen....vom Adel habe ich genetisch nix mitbekommen aber vom italienischen Temperament :multijump: :wikingerkeule: :multijump:

Benutzeravatar

robbie-tobbie
Dem Forum verfallen
Beiträge: 869
Registriert: 14. Jul 2013 10:21
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Umgangssprachlich (Smalltalk)
Wohnort: NRW
Germany
Jan 2019 27 10:07

Re: Hallo an alle ...

Trojica hat geschrieben:
27. Jan 2019 01:04
vom Adel habe ich genetisch nix mitbekommen
Genetisch hat mich gar nicht interessiert, eher monetär :lachend:

posteo hat geschrieben:
26. Jan 2019 22:48
Als Kindergärtler baute man schon instinktiv Waffen...in Opas Werkstatt
Du auch? :shock: Und ich dachte, ich wäre ein Einzelfall :mrgreen:
Viele Grüße, Robert

***************
Manchmal hat man einfach kein Glück - und dann kommt auch noch Pech dazu.

Benutzeravatar

Trojica
Forumsüchtig geworden
Beiträge: 1300
Registriert: 5. Jun 2016 16:25
Geschlecht: männlich
Slowenischkenntnisse: Basiskenntnisse
Wohnort:
St Helena
Jan 2019 27 12:41

Re: Hallo an alle ...

Waffentechnisch war ich schon in frühester Jugend aktiv....habe für meine Bande Brandpfeile gebaut...damit haben wir den Gegnern mächtig eingeheizt...deren ganzes Areal samt Baumhaus haben wir damit erfolgreich eingeäschert....ich als Waffenmeister war damals der Held...